Röntgenprüfung - Radiographic Test (RT) 
 
 
roeliob
romiob
Strahlen werden beim Durchgang durch Materie geschwächt.
Dieser Effekt wird genutzt, um Unterschiede in einem Material (z.B. Poren, Risse, Bindefehler) festzustellen.
Ein Röntgenfilm verfärbt sich unterschiedlich, je nach dem, wieviel Strahlung er ausgesetzt wird.
Je mehr Strahlung den Film erreicht, umso dunkler wird der Röntgenfilm.


 
 roeliun roemiun
roreun
 

   

 Verfahren zum Nachweis von inneren Fehlstellen:
 
 
Bindefehler, Risse, Falten, Lunker, Schmiedefehler, Poren etc.